Kraftstoff läuft aus Verlorene Ratsche sorgt auf A1 bei Bremen für Ärger

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ausgelaufener Treibstoff hat für einen Stau auf der A1 gesorgt. Symbolfoto: Michael GründelAusgelaufener Treibstoff hat für einen Stau auf der A1 gesorgt. Symbolfoto: Michael Gründel

Bremen. Eine auf der A1 liegende Ratsche hat dafür gesorgt, dass bis zu 350 Liter Diesel die Autobahn verschmutzt haben. Für die Reinigungsarbeiten entstand ein 15 Kilometer langer Rückstau.

Ein kleines Teil hat für einen erheblichen Stau auf der A1 bei Bremen gesorgt. Am frühen Mittwochmorgen riss ein 62-jähriger Lkw-Fahrer sich auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg kurz vor der Anschlussstelle Mahndorf den Dieseltank auf und verlor eine erhebliche Menge Kraftstoff. Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt werden, was zu erheblichen Rückstaus führte, wie die Polizei mitteilt.

Gegen Tank geschleudert

Gegen 7 Uhr überfuhr der 62-Jährige die auf der Fahrbahn liegende Ratsche eines Spanngurtes. Das Metallteil schleuderte in den Tank der Zugmaschine und riss diesen auf, sodass eine große Menge an Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn lief. Auch der unmittelbar dahinter fahrende 42 Jahre alte Fahrer eines Sattelschleppers überfuhr die Ratsche und beschädigte einen seiner Reifen.

Treibstoff weiter verteilt

Die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer fuhren durch den auslaufenden Kraftstoff und verteilten ihn so bis in die Anschlussstelle Mahndorf. Nach ersten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass etwa 300 bis 350 Liter Kraftsoff ausliefen. Aufgrund der sehr aufwendigen Reinigungsmaßnahmen musste die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Hemelingen und Mahndorf erst komplett und später teilweise gesperrt werden. Dadurch kam es zu einem etwa 15 kilometerlangen Rückstau.

Ermittlungen aufgenommen

Es ist davon auszugehen, dass ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer die Ratsche während der Fahrt verloren hat. Die Polizei Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN