Bundesprogramm „Demokratie leben!“ Noch Geld in Delmenhorster Fördertopf

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Machen sich stark für Demokratie: Anette Melerski (li.)und Annika Uhrbach von vo der Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) „Demokratie leben!“

            
Archivfoto: Marco JuliusMachen sich stark für Demokratie: Anette Melerski (li.)und Annika Uhrbach von vo der Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) „Demokratie leben!“ Archivfoto: Marco Julius

Delmenhorst. Für das Förderjahr 2018 sind noch annähernd 3400 Euro im Delmenhorster Topf des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Das teilt Anette Melerski von der Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) „Demokratie leben!“ mit. Bis einschließlich Dienstag, 25. September, haben demnach „kreative, kommunikative, unvoreingenommene und menschenfreundliche Köpfe aus Delmenhorst“ noch Zeit, Demokratie-stärkende Projekte für das Jahr 2018 bei der KuF einzureichen. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Interessierte ihr Projekt in einem Beratungsgespräch mit der KuF vorgestellt und den Antrag im Original abgegeben haben, erläutert Melerski.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN