Historische Stadtansicht Die Bahnhofstraße als Tor zur Delmenhorster Innenstadt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit 1868 war der Name Bahnhofsstraße in Gebrauch. Foto: Jens TönjesSeit 1868 war der Name Bahnhofsstraße in Gebrauch. Foto: Jens Tönjes

Delmenhorst Bereits vor gut 100 Jahren bildete sie den Zugang für Bahnreisende zur Innenstadt, die Bahnhofstraße in Delmenhorst. Die Postkarte lässt den Betrachter eintauchen in eine Straßenszenerie aus der Zeit von 1912 oder etwas früher.

Das heutige Sammlerstück ist jedenfalls im Jahre 1912 versendet worden. Damals hatte der 1867 eröffnete Bahnhof, auf den ungefähr von der Höhe des Westergangs aus der Blick gerichtet ist, noch ein völlig anderes Gesicht. Der Name „Bahnhofstraße“ ist laut Grundigs Stadtchronik seit 1868 in Gebrauch.

Verbreiterung ab 1906

Ihre Fortsetzung in Richtung Lange Straße bildete seit 1875 für einige Jahre der „Hohenbökengang“, der ab 1903 „Schmale Straße“ genannt wurde. Mit deren Verbreiterung ab 1906 entstand vom Kirchplatz aus ein neuer Abschnitt der Bahnhofstraße, die nun die mit der Bahn Ankommenden direkt bis zur Langen Straße führte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN