Sorge bei Querung der Straße Votum für Ampel bei Ernst-Eckert-Haus in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Planungsausschuss ist für eine Ampel an der Thüringer Straße. Archivfoto: Sascha Sebastian RühlDer Planungsausschuss ist für eine Ampel an der Thüringer Straße. Archivfoto: Sascha Sebastian Rühl

Delmenhorst. Das Überqueren der Thüringer Straße soll sicherer werden. In der Nähe des nahegelegenen Seniorenwohnheimes Ernst-Eckert-Haus soll nach Ansicht des Planungsausschusses der Stadt eine Ampel entstehen.

An der Thüringer Straße vor dem Ernst-Eckert-Haus soll eine Ampel aufgestellt werden. Das ist mehrheitlich die Ansicht des Ausschusses für Planen, Bauen und Verkehr.

Bushaltestelle auf gegenüberliegender Seite

Bei der Beratung am Dienstagabend, 11. September, waren mehrere Bewohner des Alten- und Pflegeheims im Zuschauerraum. Ratsherr Dr. Michael Adam (CDU) hatte beantragt, dass über die Einrichtung einer Dunkelampel – die auf Knopfdruck reagiert – für den Haushalt 2019 beraten werden soll. Es sei für das Empfinden von Senioren des Ernst-Eckert-Hauses zu gefährlich, die Straße zu überqueren, um auf der anderen Straßenseite zur Bushaltestelle Wendenstraße zu gelangen. Einwohner aus dem Publikum und Ulf Kors, beratendes Mitglied für den Seniorenbeirat, unterstrichen diese Ansicht.

Antrag fordernder formuliert

Andreas Neugebauer (Fraktion SPD und Partner) beantragte schließlich, dass eine Ampel in der Beschlussvorlage konkret gefordert werden soll – ohne eine Beratung für den Haushalt 2019 zuvor. Ausschussvorsitzender Heinrich-Karl-Albers (CDU) unterstützte das. Der Ausschuss sprach sich schließlich mehrheitlich für die konkrete Forderung nach einer Dunkelampel aus. Die Kosten für eine Ampel würden laut grober Schätzung 50.000 Euro für Tiefbau und 50.000 Euro für die Ampel selbst betragen. Im Ernst-Eckert-Haus können derzeit laut Homepage knapp 100 Menschen wohnen. Der Stadtrat entscheidet laut Plan am 18. September.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN