zuletzt aktualisiert vor

Von Lastwagen überrollt 66-Jährige in Delmenhorst lebensgefährlich verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Frau in einem Krankenfahr-Stuhl ist am Donnerstag unter einem Lastwagen eingeklemmt worden. Sie erlitt schwerste Verletzungen. Foto: Günther RichterEine Frau in einem Krankenfahr-Stuhl ist am Donnerstag unter einem Lastwagen eingeklemmt worden. Sie erlitt schwerste Verletzungen. Foto: Günther Richter

Delmenhorst. Eine Frau in einem Krankenfahr-Stuhl ist am Donnerstag unter einem Lastwagen eingeklemmt worden. Der Laster schleifte sie zehn Meter mit. Sie erlitt schwerste Verletzungen. Die Bremer Straße musste zeitweise gesperrt werden.

An der Bremer Straße hat sich am Donnerstag gegen 13 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste eingesetzt werden.

Nach Angaben der Polizei kam es zu dem Unfall, als der 42-jährige Fahrer eines Lastwagens auf der Bremer Straße in Richtung stadtauswärts fuhr. Als er in die Lilienstraße einbiegen wollte, stieß er mit der 66-Jährigen zusammen, die in einem mobilen Krankenfahr-Stuhl seinen Weg kreuzte. Sie wurde vom Unterfahrschutz des Lasters erfasst und zehn Meter in die Lilienstraße geschleift. Dabei wurde sie schwerst verletzt.

Bremer Straße muss gesperrt werden

Laut Polizei wurde die 66-Jährige im Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Rettungshubschrauber, der auf dem Inkoop-Parkplatz gelandet war, zog unverrichteter Dinge wieder ab.

Die Bremer Straße wurde im Zuge der Unfallaufnahme bis 16 Uhr gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 2.500 Euro. Das Elektromobil der Frau wurde komplett beschädigt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN