Ein Bild von Sonia Voigt
05.09.2018, 16:15 Uhr SCHULUNTERSUCHUNG IN DELMENHORST: EIN KOMMENTAR

Frühe Förderung sollte noch mehr Kinder erreichen

Kommentar von Sonia Voigt

Zur Einschulung bringen Kinder sehr unterschiedliche Voraussetzungen mit. Symbolfoto: Thomas Warnack/dpaZur Einschulung bringen Kinder sehr unterschiedliche Voraussetzungen mit. Symbolfoto: Thomas Warnack/dpa

Delmenhorst. Gerade beim Thema Sprache scheint die Förderung im Kindergartenalter ein Erfolgsrezept zu sein. Darauf deuten die nun vorgestellten Delmenhorster Ergebnisse der Schuleingangsuntersuchung 2017 hin. Umso wichtiger, dass die Stadt beim Kindergartenbesuch aufholt.

Wenn schon der Schulstart nicht gut läuft, sind die Weichen für die weitere Schul- und Ausbildungslaufbahn schlecht gestellt. Kinder müssen schon vor dem Schulstart besser in ihrer Entwicklung unterstützt werden – um ihrer selbst willen und auch um der Gemeinschaft willen, in der sonst die Schere zwischen bildungsfern und bildungnah sowie arm und reich immer weiter auseinandergeht. Denn diesen Zusammenhang zeigt der NLGA-Bericht deutlich: Rund zwei Drittel der Kinder aus dem bildungsnahen Milieu sprechen altersgerecht, aus bildungsfernen Haushalten sind es keine 40 Prozent.

Folgenreich für Lehrer und Mitschüler

Kinder, denen sprachlich, motorisch oder vom Verhalten her wichtige Voraussetzungen fehlen, sind zudem für den Lehrer und die ganze Klasse schwieriger zu integrieren –und das potenziert sich, wenn viele Kinder nicht mithalten können. Ein Problem, mit dem manche Delmenhorster Grundschulen deutlich stärker zu kämpfen haben als andere in Stadt und Landkreis.

Kindergartenbesuch muss besser werden

Schon frühestmöglich flächendeckend auf Sprachförderung zu setzen, ist da ein guter Weg, wie das Delmenhorster Beispiel zeigt. Wichtig ist, noch mehr Kinder in den Kindergarten zu bekommen – bisher zählt die Quote der Stadt zu den niedrigsten in Niedersachsen – denn dann erreicht die Hilfe vor dem Schulstart noch mehr von ihnen.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN