1,9 Promille gemessen Betrunkener fährt ohne Führerschein durch Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vor dem Delmenhorster Bahnhof ging der Polizei ein Betrunkener ins Netz. Foto: Daniel Bockwoldt/dpaVor dem Delmenhorster Bahnhof ging der Polizei ein Betrunkener ins Netz. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Delmenhorst. Einen Betrunkenen hat die Delmenhorster Polizei am frühen Sonntagmorgen vor dem Delmenhorster Bahnhof aus dem Verkehr gezogen. Einen Führerschein konnte sie nicht einziehen.

Laut Mitteilung kontrollierten Beamte der Polizei Delmenhorst den Opelfahrer gegen 4.40 Uhr an der Wittekindstraße angehalten. Nachdem die Fahrerscheibe heruntergelassen wurde, konnten die Beamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Ausweispapiere oder einen Führerschein händigte der Fahrer nicht aus. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 26-jährige Delmenhorster nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Fahrzeugschlüssel sichergestellt

Der Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Das machte die Entnahme einer Blutprobe erforderlich. Die Polizisten stellten den Fahrzeugschlüssel sicher. Der Mann wird sich laut Polizei wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor Gericht verantworten müssen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN