Bessere Verkehrssicherheit Querungshilfen für den Delmenhorster Stadtnorden in Planung

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zwei Straßen im Stadtnorden sollen Querungshilfen für Fußgänger erhalten, die die Verkehrssicherheit vor Ort verbessern sollen.  Symbolbild: Karin KempernZwei Straßen im Stadtnorden sollen Querungshilfen für Fußgänger erhalten, die die Verkehrssicherheit vor Ort verbessern sollen. Symbolbild: Karin Kempern

Delmenhorst. Zwei Straßen im Stadtnorden sollen Querungshilfen für Fußgänger erhalten, die so die Verkehrssicherheit vor Ort verbessern sollen.

Konkret sind das die Stedinger Landstraße in Deichhausen und die Stromer Landstraße in Höhe Sandkampsdeich. Das geht aus einer Vorlage für den Hasberger Ortsrat am Mittwoch, 5. September, hervor (Ortsfeuerwehr Hasbergen, 18 Uhr). Wie die Stadtverwaltung nach Absprache mit dem Landesbetrieb für Straßenbau in der Vorlage aufführt, belaufen sich die Kosten für Tiefbauarbeiten für beide Projekte auf insgesamt mindestens 265.000 Euro.

Das Thema hat die Ratsfrau Annette Kolley (SPD) per Antrag auf den Plan gebracht. Diesen allerdings lehnt die Verwaltung ab, weil er bereits im vergangenen Jahr beschlossen worden sei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN