Beim Einparken Betrunken Unfall in Delmenhorst gebaut

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag einen Verkehrsunfall in Delmenhorst verursacht. Er hatte 1,11 Promille im Blut. Symbolfoto: Michael GründelEin betrunkener Autofahrer hat am Samstag einen Verkehrsunfall in Delmenhorst verursacht. Er hatte 1,11 Promille im Blut. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag einen Verkehrsunfall in Delmenhorst verursacht. Er hatte 1,11 Promille im Blut.

Nach Angaben der Polizei war der Schaden entstanden, als ein 64-Jähriger auf dem Parkplatz des Penny-Supermarkts an der Stedinger Straße einparken wollte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann betrunken war. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,11 Promille, teilt die Polizei mit. Dem 64-Jährigen wurde Blut entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Polizisten auf rund 3000 Euro, heißt es weiter.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN