Mann randaliert zweimal Betrunkener tritt Wohnungstür in Delmenhorst ein

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nachdem der Mann ein zweites Mal randalierte, wurde er in Gewahrsam genommen.Symbolfoto: Archiv/Michael HehmannNachdem der Mann ein zweites Mal randalierte, wurde er in Gewahrsam genommen.Symbolfoto: Archiv/Michael Hehmann

Delmenhorst. Zweimal musste die Polizei in Delmenhorst am Mittwochabend wegen eines betrunkenen Mannes ausrücken. Er randalierte vor und in einem Mehrfamilienhaus an der Breslauer Straße.

-Laut Polizei war ein Streit zwischen zwei Bekannten ausgeartet. Ein 48-jähriger Mann aus Delmenhorst war alkoholbedingt mit einem Bewohner des Mehrfamilienhauses aneinandergeraten. Gegen 20.30 Uhr trat er gegen die Wohnungstür, die dadurch beschädigt wurde.

Platzverweis erteilt

Die eingesetzten Beamten der Polizei Delmenhorst konnten den Mann vor dem Mehrfamilienhaus antreffen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Um die Fortsetzung des Streits zu unterbinden, wurde dem Mann untersagt, sich weiterhin vor oder in dem Haus aufzuhalten.

Mann randaliert weiter

Diese Aufforderung missachtete er. Beim zweiten Mal meldeten Anwohner eine randalierende Person vor dem Mehrfamilienhaus. Wieder konnte der 48-Jährige angetroffen werden. Aufgrund seiner Alkoholisierung und zur endgültigen Durchsetzung des zuvor erteilten Platzverweises wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden. Ihn erwartet nun ein weiteres Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN