Neue Ausstellung in Delmenhorst Wohnen wird in vielen Facetten gezeigt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Am Donnerstagabend wird die Ausstellung „Stadtlandschaften“ von Astrid Hübbe in der Volksbank eröffnet. Foto: Melanie HohmannAm Donnerstagabend wird die Ausstellung „Stadtlandschaften“ von Astrid Hübbe in der Volksbank eröffnet. Foto: Melanie Hohmann

Delmenhorst. Ab dem 30. August ist in der Volksbank Delmenhorst eine Ausstellung zum Thema „Behausung“ zu sehen. Dabei zeigt sie Unterschiede zwischen dem Wohnen auf dem Land und in der Stadt auf.

„Behausung“ lautet das Thema einer neuen Ausstellung, die am Donnerstag, 30. August, um 18 Uhr in der Volksbank Delmenhorst Schierbrok eröffnet wird. Die Künstlerin Astrid Hübbe stellt in ihren Bildern Realität neben Imagination. In diesem formalen Spannungsfeld zwischen naturgetreuem Abbild unf Fantasie entsteht die Übersetzung ins Ästethische, heißt es in der Ankündigung.

Viele Aspekte

Dem Thema Behausung nähert sich die Künstlerin, indem sie sowohl den Aspekt des menschlichen Wohnens in der ländlichen Einsamkeit, als auch in der architektonischen Vielfalt der Großstadt zeigt. In Hübbes Auseinandersetzung verwandeln sich undefinierte Räume in persönliche Orte, an anderer Stelle lösen sich gewohnte Raumstrukturen auf, um neue Landschaften zu bilden, so die Ankündigung weiter.

Die Arbeiten der Oldenburger Künstlerin, die ihre Werke seit 1987 ausstellt, sind ab dem 31. August täglich während der Öffnungszeiten der Bank an der Mühlenstraße zu besichtigen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN