Sperrung ab 3. September Delmenhorster Graftwiesen für Kramermarkt gesperrt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Kramermarkt startet am 8. September. Die Graftwiesen werden schon am 3. September für den Aufbau gesperrt. Foto: Melanie HohmannDer Kramermarkt startet am 8. September. Die Graftwiesen werden schon am 3. September für den Aufbau gesperrt. Foto: Melanie Hohmann

Delmenhorst. Damit der Herbstmarkt vom 8. bis 12. September auch in diesem Jahr reibungslos auf- und abgebaut werden kann, werden die Graftwiesen von Montag, 3. September, bis Sonntag, 16. September, für Fahrzeuge gesperrt.

Die Regelung gilt für den Bereich zwischen Hans-Böckler-Platz und An den Graften. „Während der gesamten Zeit werden Falschparker gebührenpflichtig verwarnt oder gar abgeschleppt“, betont Marktmeisterin Taina Grzybowski.

Radfahren auf Marktgelände untersagt

Auch Radfahren sowie das Mitführen von Fahrrädern auf dem Marktgelände sind während dieser Zeit untersagt. Ausgenommen von der Sperrung sind lediglich die Fahrzeuge der Marktbeschicker und ihrer Lieferanten. Das Befahren und Betreten des Marktgeländes während des Auf- und Abbaus sowie an den Markttagen erfolgt auf eigene Gefahr.

Grafttherme weiter erreichbar

Die Grafttherme ist während der Sperrung ausschließlich vom Burggrafendamm aus über die Straße Am Stadtbad zu erreichen. Die Behindertenparkplätze neben der Sporthalle bleiben nutzbar.

In der Nähe des Marktgeländes werden die Holbeinstraße und die Rembrandtstraße zu Einbahnstraßen. Sie können nur vom Burggrafendamm aus befahren werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN