Tag der offenen Tür in Delmenhorst Delme-Werkstätten setzen auf Musik und Mittelalter

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Delmenhorst. Dreimal Rock von ganz unterschiedlichen Bands: Bei ihrem Tag der offenen Tür am 24. August rücken die Delme-Werkstätten die Musik in den Fokus. Aber natürlich gibt es auch Einblicke in die Delmenhorster Werkstätten.

Handgefertigte Produkte und Kulinarisches, Musik von drei Bands und viel Wissenswertes rund um die Delme-Werkstätten bietet der „Sommer in der Delme“ am Freitag, 24. August, von 13 bis 19 Uhr. Auch ein kleiner Mittelaltermarkt mit Bogenschießen, Schmiede, Fischräucherei und Perlenfee gehört zum Programm, das an der Richtstraße 4 bis 7 bei freiem Eintritt geboten wird.

Kinder gestalten Keramik

Besucher können am Tag der offenen Tür bei Führungen die Arbeitsbereiche und die Tagesförderstätte kennenlernen, samt ihrer Arbeits- und Bildungsangebote für Menschen mit Behinderung. Die in der eigenen Manufaktur gefertigte Keramik gibt es zu kaufen, insbesondere Kinder können auch selbst Keramik bemalen. Das kulinarische Angebot der Delme-Großküche reicht von der Champignonpfanne bis zu belgischen Waffeln und von Nudelsuppe bis zu Apfelküchlein.

Indie-Rock neben Dean Martin

Mit Musik von Dean Martin bis Metallica unterhält die Schulband Kerschenstone, die zehn aktuelle und ehemalige Schüler der BBS II Delmenhorst umfasst. Rockige Bühnenpräsenz verspricht im Anschluss die Rockband Unstraight, die seit über 25 Jahren mit Songs von AC/DC bis ZZ Top auf den Bühnen der Region unterwegs ist. Als „Band-Highlight“ kündigen die Delme-Werkstätten schließlich das 2016 gegründete Bremer Quintett „ANNE.FUER.SICH“ an, das sich deutschsprachigem Indie-Rock verschrieben hat.

1350 Arbeitsplätze an 15 Standorten

„Menschen mit einer überwiegend geistigen, geistig-mehrfachen oder psychischen Beeinträchtigung finden bei uns berufliche Bildung, Arbeit und Assistenz und somit Teilhabe an Arbeit und gesellschaftlichem Leben“, erklären die Delme-Werk-stätten ihr Angebot. An 15 Standorten bieten die 1975 gegründeten Werkstätten 1350 Arbeitsplätze.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN