Brand in Mehrfamilienhaus Feuerwehr löscht Küchenbrand in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Feuer in einem Delmenhorster Mehrfamilienhaus konnte am Mittwoch schnell gelöscht werden. . Foto: Michael GründelDas Feuer in einem Delmenhorster Mehrfamilienhaus konnte am Mittwoch schnell gelöscht werden. . Foto: Michael Gründel

Delmenhorst. Zu einem Küchenbrand an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Delmenhorst ist die Feuerwehr am Mittwoch gegen 21 Uhr ausgerückt. Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus konnte schnell gelöscht werden.

Laut Polizei wollte sich eine 31-jährige Bewohnerin des Mehrparteienhauses Essen zubereiten und nutzte dabei eine Fritteuse und den Herd.

Den Frittierkorb stellte sie dabei versehentlich auf einer heißen Herdplatte ab. Der mit Frittieröl behaftete Korb fing schnell Feuer.

Bewohner verlassen schnell das Gebäude

Die Bewohnerin verließ daraufhin ihre Wohnung im Dachgeschoss und verständigte ihre Nachbarn. Die mit vier Fahrzeugen schnell am Brandort eingetroffene Berufsfeuerwehr aus Delmenhorst konnte das Feuer löschen, noch bevor Schäden am Gebäude entstanden. Der Schaden in der Küche wurde auf 500 Euro geschätzt. Nachdem die Feuerwehr die Arbeiten vor Ort beendet hatte, konnten alle Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN