Verkehrssünder gefasst Autofahrer leistet sich gleich drei Vergehen in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gleich drei Vergehen hat sich am Dienstagabend ein Autofahrer aus Bremen geleistet. Es wurde Straf- und Bußgeldverfahren gegen ihn eingeleitet. Symbolfoto: Michael GründelGleich drei Vergehen hat sich am Dienstagabend ein Autofahrer aus Bremen geleistet. Es wurde Straf- und Bußgeldverfahren gegen ihn eingeleitet. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Gleich drei Vergehen hat sich am Dienstagabend ein Autofahrer aus Bremen in Delmenhorst geleistet. Es wurde Straf- und Bußgeldverfahren gegen ihn eingeleitet.

Laut Polizei war der Seat-Fahrer gegen 22.20 Uhr auf der Estlandstraße unterwegs, als er in eine Verkehrskontrolle geriet. Ein gültiger Führerschein fehlte, eine Autoversicherung ebenfalls. Zudem stand er unter Cannabis-Einfluss. Ihm wurde Blut entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Den Bremer erwarten nun drei Straf- und ein Bußgeldverfahren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN