Originalgetreue Sanierung Delmenhorster Rathausfenster bekommen neuen Anstrich

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Neue Farbe am Rathaus: Die Fenster des mittleren Gebäudeteils werden gestrichen. Foto: Kai HasseNeue Farbe am Rathaus: Die Fenster des mittleren Gebäudeteils werden gestrichen. Foto: Kai Hasse

Delmenhorst. Damit das Delmenhorster Rathaus in möglichst originalgetreuem Glanz strahlt, sind seit Dienstag Maler im Einsatz. Seit 2015 läuft eine schrittweise Sanierung.

Ein Delmenhorster Gerüstbauunternehmen hat am Dienstag ein Gerüst am Delmenhorster Rathaus hochgezogen. Bis zum späten Nachmittag reichten die Arbeitsflächen bis zu den mit Ornamenten verzierten großen Fenstern des Ratssaales.

Bau von Heinz Stoffregen entworfen

Laut einer knappen Mitteilung der Stadtverwaltung via Kurznachrichtendienst Twitter werden die Fenster des mittleren Gebäudeteils, zu dem auch der Ratssaal gehört, in den kommenden Tagen neu gestrichen. Das Rathaus wurde 1908 von dem Bremer Architekten Heinz Stoffregen entworfen. Seit 2015 wird das Rathaus schrittweise saniert, um es so originalgetreu wie möglich zu halten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN