Trinkwasserverbrauch gesunken OOWV hebt Wasserdruck im Landkreis Oldenburg wieder an

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auch in Hasbergen und dem Landkreis Oldenburg sprudelt das Trinkwasser jetzt wieder mit mehr Druck aus der Leitung. Symbolfoto: Oliver Berg/dpaAuch in Hasbergen und dem Landkreis Oldenburg sprudelt das Trinkwasser jetzt wieder mit mehr Druck aus der Leitung. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa

Delmenhorst/ Landkreis Oldenburg. Seit Montag läuft die Trinkwasserversorgung im Gebiet des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV) wieder im Normalbetrieb.

Mit den Temperaturen ist auch der Verbrauch von Trinkwasser wieder gesunken, daher fließt das Wasser jetzt wieder mit dem gewohnten Druck aus den Hähnen im Landkreis Oldenburg und im Delmenhorster Ortsteil Hasbergen.

Wasserverbrauch sinkt um fast 100.000 Kubikmeter

Nach einem Spitzenwert von 332.222 Kubikmetern am 26. Juli geben die 15 Wasserwerke nun wieder knapp 230.000 Kubikmeter täglich ab, teilt der OOWV mit. Durch die Drucksenkung habe der Verband keine Nutzungseinschränkungen anordnen müssen, betont der zuständige Bereichsleiter Axel Frerichs. Trotz der entspannteren Lage bittet der Wasserverband Kunden, weiter sorgsam mit Trinkwasser umzugehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN