Mit 1,3 Promille unterwegs Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis war ein 34-Jähriger am Freitag in Delmenhorst unterwegs. Foto: Michael GründelBetrunken und ohne Fahrerlaubnis war ein 34-Jähriger am Freitag in Delmenhorst unterwegs. Foto: Michael Gründel

Delmenhorst. Einen betrunkenen Autofahrer hat die Delmenhorster Polizei am Freitag kurz nach Mitternacht an der Stedinger Straße angetroffen. Auch seine Beifahrerin war betrunken.

Laut Bericht der Polizei trafen die Beamten den 34-jähriger Mann aus Baden-Württemberg auf einem Tankstellengelände an der Stedinger Straße an. Beim Gespräch stellten sie fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von fast 1,3 Promille. Dem Mann musste eine Blutprobe entnommen werden.

Auch kein Führerschein

Ein Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, weil der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Da auch die 25-jährige Beifahrerin über keine Fahrerlaubnis verfügte und ebenfalls alkoholisiert war, wurden die Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN