Schützenfest am Tiergarten Neue Stadtmajestäten von Delmenhorst geehrt

Von Dirk Hamm

Sie sind die neuen Stadtmajestäten der Delmenhorster Schützen: (v. l.) Fabio Brockmann, Birgit Zygmunt und Andreas Plaggenmeier. Foto: Dirk HammSie sind die neuen Stadtmajestäten der Delmenhorster Schützen: (v. l.) Fabio Brockmann, Birgit Zygmunt und Andreas Plaggenmeier. Foto: Dirk Hamm

Delmenhorst. Am ersten Tag des Schützenfests auf der Schießsportanlage am Tiergarten sind am Samstag die neuen Stadtmajestäten proklamiert worden. Das Königshaus des Delmenhorster Schützenvereins von 1847 wird am Montag verkündet.

Damit hat er nun wirklich nicht gerechnet, wie am verdutzten Gesichtsausdruck deutlich abzulesen war: Andreas Plaggenmeier ist neuer Stadtkönig der Delmenhorster Schützen. Bei der Proklamation der Stadtmajestäten am ersten Tag des Schützenfests beim Delmenhorster Schützenverein von 1847 wurden am Samstagnachmittag außerdem Birgit Zygmunt als Damenkönigin und Fabio Brockmann als Jugendkönig geehrt.

14 Monate lang regiert

Nachdem die Stadtmajestäten im vergangenen Jahr schon Ende Mai beim Schützenfest in Neuendeel proklamiert worden waren, regierten Dieter Markowiak, Dörte Heiden und Finn Hartwig satte 14 Monate lang. Nun folgte auf dem Festplatz vor der Schießsporthalle am Tiergarten der Wechsel in der Regentschaft.

Gastgeber stellt Stadtschützenkönig

Hermann Heuermann, Vorsitzender des Fachverbands Schießsport Stadt Delmenhorst, verkündete am späten Nachmittag die Ergebnisse nach rund 1500 in den einzelnen Schützenvereinen abgegebenen Schüssen auf die Scheibenstreifen. Mit Andreas Plaggenmeier konnte bei den Herren ein Schütze des gastgebenden Vereins den besten Teiler vorweisen, gefolgt von Manfred Heiden (ebenfalls SV Delmenhorst von 1847) und Uwe Legler (SV Heidkrug).

Jugendkönig mit bestem Teiler

Bei den Damen hatte sich Birgit Zygmunt vom SV Neuendeel vor Kerstin Majunke (SV Delmenhorst von 1847) und Dagmar Schmidt (Schützenbrüderschaft Delmenhorst) platziert. Auf den besten Teiler von allen kam mit 8,6 der neue Jugendkönig Fabio Brockmann vom SSV Adelheide. Demselben Verein gehören die Nächstplatzierten an, das Geschwisterpaar Lea und Timm Jacobs.

Schützenfest noch bis Montag

Nach der Open-Air-Fete am Samstagabend geht das Schützenfest am Sonntag mit dem Empfang der Majestäten vor der Schießsporthalle weiter. Um 15.30 gibt der Musik- und Spielmannszug Bookholzberg ein Platzkonzert. Bereits ab 15 Uhr läuft das Schießen um den Volkskönig für jedermann.

Der Höhepunkt des Schützenfests ist am Montag das Königsfrühstück. Gegen 18 Uhr soll dann die Proklamation des Königshauses des Delmenhorster Schützenvereins von 1847 erfolgen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN