Ohne Helm leicht verletzt Ausparkendes Auto rammt Quadfahrer in Delmenhorst

Von Kai Hasse

Beim Ausparken eines Autos kam es zu einem Unfall in Delmenhorst. Symbolfoto: dpaBeim Ausparken eines Autos kam es zu einem Unfall in Delmenhorst. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Beim Ausparken eines Autos ist es in Delmenhorst am Freitagabend, 3. August, zu einem Unfall gekommen. Ein Quadfahrer wurde verletzt.

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Quad ist es am Freitag gegen 17.30 Uhr auf der Hannah-Arendt-Straße in Delmenhorst gekommen. Der 55-jährige Quadfahrer aus Delmenhorst befuhr die Hannah-Arendt-Straße, als der 28-jährige PKW-Fahrer, der ebenfalls aus Delmenhorst kommt, rückwärts aus einer Parklücke fuhr und dabei mit dem Quad kollidierte.

Nur leichte Verletzungen

Der 55-jährige Quad-Fahrer trug laut Pressebericht der Polizei keinen Helm, wurde jedoch glücklicherweise nur leicht verletzt. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN