Fahrbahn abgesackt Hitzeloch auf Straße in Delmenhorst

Von Michael Korn

Hitzeloch auf der Stedinger Straße in Delmenhorst, Höhe Friedensstraße. Foto: Michael KornHitzeloch auf der Stedinger Straße in Delmenhorst, Höhe Friedensstraße. Foto: Michael Korn

Delmenhorst. Auf der Stedinger Straße in Delmenhorst haben Verkehrsteilnehmer am 26. Juli 2018 ein Loch im Asphalt entdeckt und die Polizei alarmiert. Der betroffene Abschnitt wurde daraufhin abgesperrt.

Die hitzebedingten Straßenschäden in der Region nehmen weiter zu. Auch im Delmenhorster Straßennetz treten jetzt erste Verformungen und Löcher in der Fahrbahn aufgrund der hohen Temperaturen auf. Am Donnerstagabend, 26. Juli, meldete ein Motorradfahrer der Polizei ein Loch im Asphalt der Stedinger Straße in Höhe der Einmündung zur Friedensstraße. Die Polizei sperrte daraufhin die Fahrbahn in Richtung stadteinwärts ab mit einem Streifenwagen ab und informierte den städtischen Bauhof. Dessen Mitarbeiter übernahmen die weitere Untersuchung der Schadstelle direkt neben einem Kanaldeckel. Schäden durch die Gluthitze traten zuletzt auf den Autobahnen 1 bei Bremen und 29 bei Sande auf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN