zuletzt aktualisiert vor

Wonneproppen 2018 Delmenhorster Wonneproppen stellen sich vor

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Malia ist am 4. Oktober in Delmenhorst geboren. Foto: Galina KraiderMalia ist am 4. Oktober in Delmenhorst geboren. Foto: Galina Kraider

Delmenhorst. Wonneproppen heißt unsere Serie, in der wir in exklusiver Zusammenarbeit mit dem Josef-Hospital Neugeborene vorstellen, die an der Wildeshauser Straße das Licht der Welt erblicken.

In unserem Krankenhaus steigen die Geburtenzahlen an, in diesem Jahr wird mit etwa 900 Babys gerechnet. 

Moin! Mein Name ist Malia. Mein Geburtstag, das ist der 4. Oktober. Ich bin um 10.36 Uhr zur Welt gekommen. Ganz schön müde war ich dann. Ich bin übrigens 53 Zentimeter groß und habe bei der ersten Messung genau 3610 Gramm gewogen. Meine Eltern Elena und Daniel Strenger kommen aus Delmenhorst. Foto: Galina Kraider


Huhu! Ich bin die Emilie, die Tochter von Alina und Sergej Braun aus der schönen Stadt Delmenhorst. Meinen Geburtstag feiere ich von nun an immer am 3. Oktober, denn an diesem Tag bin ich im JHD geboren worden, das ist also für mich jetzt ein doppelter Feiertag. Ich bin bei der Geburt 51 Zentimeter groß und 3100 Gramm schwer gewesen. Foto: Galina Kraider


Küsschen! Mein Name ist Nieke Bianka. Klingt schön, nicht wahr? Als ich das Licht der Welt erblickte, da war es draußen noch stockdunkel und mitten in der Nacht. Am 3. Oktober war es soweit, um genau 2.59 Uhr. Ich war bei der Geburt 53 Zentimeter groß und exakt 3592 Zentimeter schwer. Meine Mutter Marina Peters und mein Vater Björn Meyer wohnen mit mir übrigens in der Gemeinde Weyhe. Foto: Galina Kraider


Guten Tag! Da bin ich. Mein Name ist Salwan. Geboren wurde ich am 1. Oktober, es war kurz vor 18 Uhr. Ich wurde gleich vermessen. Satte 53 Zentimeter lang bin ich. Bei der Geburt habe ich 3490 Gramm gewogen. Meine Mutter Joza Kheder und mein Vater Hasan Shamo wohnen in Ganderkesee. Foto: Galina Kraider
Seid alle gegrüßt miteinander! Entschuldigt, wenn ich, Taras, noch leicht verschlafen wirke. Aber ich habe derzeit viele Eindrücke zu verarbeiten. Schließlich bin ich erst am 30. September um 20.49 Uhr auf die Welt gekommen. Dabei wog ich 3758 Gramm und maß 52 Zentimeter. Mama Anastasija Pavluka und Papa Andrejs Poetehins waren außer sich vor Freude. Foto: Galina Kraider
Darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin Amer und mag Bären. In weiser Voraussicht haben meine Eltern, Kawistan Lokman und Thamer Obeid, einen Teddy zu mir in den Korb gelegt. Dabei kam ich erst kürzlich am 29. September um 21.37 Uhr im Josef-Hospital zur Welt. Ich war schon 52 Zentimeter groß und brachte 3906 Gramm auf die Waage. Foto: Galina Kraider


Hallo liebe Leser! Ich grüße Sie herzlich und möchte mich vorstellen: Ich bin Hannah Maria und bin am 30. September um 23.56 Uhr im Josef-Hospital Delmenhorst geboren worden. Bei der Geburt war ich 48 Zentimeter vom Scheitel bis zur Sohle lang und wog 2928 Gramm. Mit mir freuen sich meine Eltern Maren Pawletta und Daniel Tiller aus Delmenhorst.


Liebe Leser! Auch ich freue mich sichtlich auf mein Leben: Ich bin Malte. Ich bin am 29. September um 11.28 Uhr im Josef-Hospital in Delmenhorst auf die Welt gekommen. Ich wog bei der Geburt 3768 Gramm und hatte eine Länge von 53 Zentimetern. Mit mir freuen sich mein Vater Markus Becker und meine Mutter Elaheh Becker. Foto: Galina Kraider


Moin zusammen! Ich heiße Fabian. Seit wenigen Tag erst bin ich auf der Welt. Die meiste Zeit verbringe ich noch mit Schlafen. Nach meiner Geburt am 25. September um 9.55 Uhr müssen all die neuen Eindrücke ja auch verarbeitet werden. Stolze 52 Zentimeter war ich bei meiner Geburt groß und brachte nicht minder stolze 3472 Gramm auf die Waage. Meine Eltern Mikail und Inga Ulinici freuen sich riesig. Foto: Galina Kraider
Hallo liebe Leser! Ich grüße Sie ganz herzlich. Ich heiße Lina und bin neu in Delmenhorst. Ich wurde am 21. September um 15.32 Uhr im Josef-Hospital geboren. Ich war zu dem Zeitpunkt 47 Zentimeter groß und 2560 Gramm schwer. Darüber, dass ich jetzt da bin, freuen sich meine Mama Nilgün Güney und mein Papa Yildirim Güney riesig. Foto: Galina Kraider
Hallo, ich bin Jakub und am meisten schlafe ich zurzeit bei uns daheim in Düsternort. Kein Wunder, meine Mama Katarzyna Monik Sliwa hat mich ja erst am 6. September um 4.43 Uhr in der Nacht zu Welt gebracht. Kurz danach wurde ich gewogen und habe es auf 2550 Gramm gebracht – bei einer Körpergröße von 50 Zentimetern.Foto: Galina Kraider
Hallo, ich bin Chantalle und ich bin neu in Delmenhorst. Geboren wurde ich am 10. September um 3.20 Uhr im Josef-Hospital an der Wildeshauser Straße. Die ersten Daten meines Lebens lauteten: 2580 Gramm bei einer Körpergröße von 45 Zentimetern. Zur Welt gebracht hat mich meine Mama Yvonne Holtvogt, von der ich genauso geliebt werde wie von meinem Papa Krystian Kriezel. Foto: Galina Kraider
Da bin ich nun. Ich heiße Noah Uyar und wurde am 5. September um 12.53 Uhr im Josef-Hospital Delmenhorst geboren. Als erste Körpergröße wurden 50 Zentimeter ermittelt, bei einem Gewicht von 3340 Gramm. Nicht nur meine Eltern Edibe und Fehmi Uyar haben sich über mein Erscheinen gefreut, sondern auch meine drei Schwestern. Die werde ich in den kommenden Jahren ganz schön auf Trab halten.Foto: Galina Kraider
Ganz pflegeleicht, sagen meine Eltern Janina und Kai Klattenhoff, sei ich. Aber ich freue mich ja auch, jetzt mit ihnen im Ganderkeseer Orsteil Bürstel zu leben. Mein Name? Freda Lotti natürlich, zur Welt gekommen am 10. August um 10.14 Uhr im Josef-Hospital. 50 Zentimeter groß war ich da und brachte 3470 Gramm auf die Waage. Foto: Galina Kraider
Mit einem Lächeln habe ich meine Umgebung sofort für mich eingenommen, als ich am 7. August um 3.02 Uhr im Josef-Hospital das Licht der Welt erblickte. Svea Louise bin ich, wog bei meiner Geburt 3436 Gramm bei einer Körperlänge von 51 Zentimetern. Meine Eltern Nicole und Martin Goslar aus Delmenhorst freuen sich jeden Tag sehr, dass ich bei ihnen bin. Foto: Galina Kraider



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN