Unfall Radfahrer in Delmenhorst leicht verletzt

Von Marco Julius

Ein Radfahrer ist in der Folge eines Unfalls gestürzt und zog sich leichte Verletzungen an Armen und Beinen zu. Symbolfoto: Michael GründelEin Radfahrer ist in der Folge eines Unfalls gestürzt und zog sich leichte Verletzungen an Armen und Beinen zu. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Auto ist es am Mittwoch gegen kurz nach 16 Uhr gekommen.

Ein 37-jähriger Mann aus Delmenhorst befuhr mit seinem Rad den Radweg der Koppelstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Allee. Beim Kreuzen der Schulstraße missachtete er das für ihn geltende Rotlicht der Ampelanlage und fuhr in den Kreuzungsbereich hinein. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem anfahrenden Wagen eines 48-Jährigen aus Delmenhorst. Der Radfahrer stürzte in der Folge und zog sich leichte Verletzungen an Armen und Beinen zu. Die Schäden am VW wurden auf 2000 Euro geschätzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN