Polizei sucht Zeugen 14-jähriger Delmenhorster durch Steinwurf am Kopf verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Er erlitt eine Platzwunde am Kopf, musste aber glücklicherweise nicht ins Krankenhaus gebracht werden: Ein 14-jähriger Delmenhorster ist durch einen Steinwurf am Donnerstag am Kopf verletzt worden. Symbolfoto: Michael GründelEr erlitt eine Platzwunde am Kopf, musste aber glücklicherweise nicht ins Krankenhaus gebracht werden: Ein 14-jähriger Delmenhorster ist durch einen Steinwurf am Donnerstag am Kopf verletzt worden. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf, musste aber glücklicherweise nicht ins Krankenhaus gebracht werden: Ein 14-jähriger Delmenhorster ist durch einen Steinwurf am Donnerstag am Kopf verletzt worden.

Ein 14-jähriger Junge aus Delmenhorst ist am Donnerstag durch einen Steinwurf am Kopf verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 20.45 Uhr an der Graudenzer Straße. Der Junge hielt sich dort in einem Kleingarten auf, als ihn ein laut Polizei sieben mal fünf Zentimeter großer Stein an der Stirn traf. Der Junge erlitt eine Platzwunde. Ein Krankenhausaufenthalt war nicht nötig. Mögliche Zeugen des Vorfalls melden sich bei der Polizei unter Telefon (04221) 15590.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN