Versicherung ungültig Polizei zieht Autofahrer aus Delmenhorster Verkehr

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Haftpflichtversicherung für seinen Opel war erloschen. Darum muss sich ein 42 Jahre alter Delmenhorster einem Strafverfahren stellen. Symboloto: Michael GründelDie Haftpflichtversicherung für seinen Opel war erloschen. Darum muss sich ein 42 Jahre alter Delmenhorster einem Strafverfahren stellen. Symboloto: Michael Gründel

Delmenhorst. Die Haftpflichtversicherung für seinen Opel war erloschen. Darum muss sich ein 42 Jahre alter Delmenhorster einem Strafverfahren stellen.

Polizisten haben einen 42 Jahre alten Autofahrer aus Delmenhorst aus dem Verkehr gezogen und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Der Grund: Für seinen Opel besaß er keine gültige Haftpflichtversicherung. Laut Polizei fiel dies bei einer Kontrolle am Mittwochnachmittag auf der Stedinger Straße auf. Dabei entstempelten die Beamten auch gleich die Kennzeichen. Die weitere Nutzung des Autos wurde untersagt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN