Kinder zeigen Werke Reisefotos und Fotogeschichten von Delmenhorster Schülern

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Museum auf der Nordwolle zeigt Fotogeschichten von Schülern. Archivfoto: Frederik GrabbeDas Museum auf der Nordwolle zeigt Fotogeschichten von Schülern. Archivfoto: Frederik Grabbe

Delmenhorst Reisefotos, Porträts, Fotostorys: Das Nordwestdeutsche Museum für Industrie-Kultur zeigt am Sonntag, 22. Juli, um 10.30 Uhr die Ergebnisse eines Ferien-Workshops für Kinder.

Über den Zeitraum von drei Wochen setzten sich die Neun- bis Zwölfjährigen mit dem Leben vor 100 Jahren rund um den Wollepark auseinander, heißt es in der Ankündigung der Stadt.

„Dazu lernten die Kinder ihre Umgebung aus einer besonderen Perspektive kennen.“ So begaben sie sich mit Fotokameras auf eine Entdeckungstour auf dem Gelände und durch das Museum. „Dabei sahen sie zum Beispiel alte Küchen und Wohnstätten und verglichen den heutigen Park mit Fotografien aus der Vergangenheit.“

Bei diesen Touren entstanden Reisefotos, Porträts in historischer Bekleidung und Fotostorys zu verschiedenen Themen. Die gesammelten Ergebnisse sind am Sonntag in einer Abschlussveranstaltung zu sehen, in der die Mädchen und Jungen von ihren Erlebnissen berichten. Der Eintritt ins Museum ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN