zuletzt aktualisiert vor

Weitere Sperrung im Dreieck Stuhr Neue Stau-Baustelle im Bereich A 28 und A 1

Von Michael Korn

Zusätzliche Staus und Behinderungen im Nadelöhr A28/A1 sind programmiert: Ab 23. Juli geht im Dreieck Stuhr nichts mehr in Richtung Osnabrück. Foto: Urs Flueeler/KEYSTONE. Foto: Urs Flueeler/dpaZusätzliche Staus und Behinderungen im Nadelöhr A28/A1 sind programmiert: Ab 23. Juli geht im Dreieck Stuhr nichts mehr in Richtung Osnabrück. Foto: Urs Flueeler/KEYSTONE. Foto: Urs Flueeler/dpa

Delmenhorst. Die Straßenbaubehörde macht die Auffahrt von der A28 auf die A1 in Richtung Osnabrück ab 23. Juli dicht. Das teilte sie am 16. Juli 2018 mit.

Die ohnehin schon belastende Baustellensituation rund um das A-1-Dreieck Stuhr nimmt noch einmal an Schärfe zu: Die Auffahrt von der A28 in Richtung Osnabrück wird ab 23. Juli dicht gemacht. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg führt laut einer Mitteilung vom 16. Juli 2018 bis voraussichtlich Anfang November die Erneuerung der Betonfahrbahndecke der Richtungsfahrbahn Osnabrück im Zuge der Autobahn 1 durch. Aufgrund dieser Bauarbeiten wird den Angaben zufolge ab Montag, 23. Juli bis voraussichtlich Freitag, 31. August im Zuge der BAB 28 im Autobahndreieck Stuhr die Ausfahrt von Delmenhorst in Fahrtrichtung Osnabrück (A 1) gesperrt.

Während dieser Sperrung werden folgende Arbeiten durchgeführt: Rückbau der alten Betonfahrbahn vom AD Stuhr bis zum Bauende, Herstellung der neuen Betonfahrbahn, Errichtung der Schutzplanken und Durchführung der Markierungsarbeiten. Eine Umleitung von der A 28 Anschlussstelle Delmenhorst – Deichhorst über die B 213 bis zur A 1 Anschlussstelle Wildeshausen - Nord sowie von der A 28 Anschlussstelle Delmenhorst – Adelheide über die L 776 bis zur A 1 Anschlussstelle Groß Ippener wird nach Mitteilung der Behörde eingerichtet. Der Geschäftsbereich Oldenburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN