Sportfest im Stadion Delmenhorster Willms-Gymnasium erläuft sich 12.000 Euro

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beim Sportfest des Gymnasiums an der Willmsstraße haben sich Schüler und Lehrer eine Rekordspendensumme erlaufen. Foto: Stefan KozlowskiBeim Sportfest des Gymnasiums an der Willmsstraße haben sich Schüler und Lehrer eine Rekordspendensumme erlaufen. Foto: Stefan Kozlowski

Delmenhorst. Schülerschaft und Lehrkräfte des Gymnasiums an der Willmsstraße haben sich beim jüngsten Sportfest der Schule im Stadion selbst überrundet: Beim Sponsorenlauf legten sie 3812 Runden zurück und erliefen sich damit die Rekordsumme von mehr als 12.000 Euro.

„Das ist ein super Ergebnis“, freute sich Jule Rohm vom Organisationsteam des Sportfestes.

Jeweils für 75 Minuten auf der Strecke

Alle Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 und auch Lehrkräfte liefen für die Dauer von jeweils einer Stunde und 15 Minuten bei großer Hitze eine Rundstrecke von 1,25 Kilometern um das Gelände des Stadions an der Düsternortstraße. Jeder Läufer hatte sich vorab einen privaten Sponsor gesucht, der für die absolvierten Runden ausgehandelte Beträge spendete.

Bester Läufer schafft zwölf Runden

Bester Läufer war Yassin Stitou aus der 9b mit zwölf Runden. Über 800 Euro konnten allein die Klassen 7b und 8c erlaufen, beide Klassen schafften mit 150 Runden die meisten Meter. Mit über 2600 Euro hat der fünfte Jahrgang den höchsten Betrag von allen Jahrgängen erlaufen.

Geld geht an verschiedene Adressaten

Ein Teil des Geldes wird nun für wohltätige Zwecke gespendet. So geht der Erlös auch an das langjährig begleitete Projekt „Steps for Children“ zum Aufbau von Schulen in Okakarara, Namibia. Vor Ort wird mit dem Geld der Verein der Bremer Klinikclowns unterstützt, der auch im Josef-Hospital Delmenhorst tätig ist. Der andere Teil des Erlöses kommt der Schulgemeinschaft des Willms und der Fachschaft Sport zugute. Neben Eltern, Schülern und Lehrkräften trugen als Hauptsponsoren auch die Volksbank Delmenhorst Schierbrok und die Stadtwerke zum Rekordergebnis bei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN