Personalsituation verschlechtert Delmenhorster Tierschutzverein braucht dringend mehr Helfer

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Braucht dringend neue Helfer: Der Tierschutzverein aus Delmenhorst mit seiner Vorsitzenden Brigitte Kall. Foto: Frederik GrabbeBraucht dringend neue Helfer: Der Tierschutzverein aus Delmenhorst mit seiner Vorsitzenden Brigitte Kall. Foto: Frederik Grabbe

Delmenhorst. Die Personalsituation auf dem Tierschutzhof des Delmenhorster Tierschutzvereins ist angespannt. Er sucht dringend neue Helfer.

Brigitte Kall, Vorsitzende des Tierschutzvereins Delmenhorst, richtet einen Appell an tierliebe Menschen in Delmenhorst und umzu: „Wir suchen dringend ehrenamtliche Helfer, die uns bei den täglichen Arbeiten für unsere Tiere helfen.“ Seit kurzem habe sich die Personalsituation auf dem Tierschutzhof verschlechtert, sodass der Betrieb und die Versorgung der Tiere nur durch Sonderschichten des Personals und engagierter ehrenamtlicher Helfer aufrecht erhalten werden könne. Gesucht werden Helfer für die Versorgung von Kaninchen und Meerschweinchen, zum abendlichen Gassi-Gang mit den Hunden, für den Telefondienst und auch für Arbeiten wie Wäsche aufhängen oder Näpfe waschen. Wer helfen möchte, kann sich unter (04221) 6890150 melden und Namen und Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN