Buntes musikalisches Programm Städtische Musikschule Delmenhorst feiert ihr Sommerfest

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die MSD feiert am Sonntag ihr traditionelles Sommerfest. Archivfoto: Andreas NistlerDie MSD feiert am Sonntag ihr traditionelles Sommerfest. Archivfoto: Andreas Nistler

Delmenhorst. Der letzte Sonntag im Schuljahr gehört traditionell dem Sommerfest der Musikschule der Stadt Delmenhorst (MSD). So auch diesen Sonntag, 24, Juni.

Von 15 bis 19 Uhr bieten rund 200 Schülerinnen und Schüler im Garten der Musikschule an der Schulstraße 19 ein buntes Programm, das die Unterrichtsergebnisse in einem breiten Querschnitt von Klassik bis Rock präsentiert.

Den Anfang um 15 Uhr machen Kinder aus dem Elementarbereich, die „Sommerwetter-Lieder“ präsentieren. Im Raum 1 der MSD wird das Programm ab 15.20 Uhr mit Kammermusik fortgesetzt. Draußen folgen Streicherkreise. Am Nachmittag liegt der Reiz des Festes im ständigen Wechsel zwischen draußen und drinnen – manche Instrumente eignen sich nicht für ein „Open Air“. So musizieren alle Celli der MSD ab 15.50 Uhr in Raum 1, während im Anschluss ein Querflötenquartett die Besucher ins Freie lockt. Weitere Programmpunkte sind unter anderem: Ab 16.10 Uhr spielt die „Redhouse Band“ Rock im Raum 13. Ab 16.40 Uhr gibt es ruhigere Kammermusik vom Blockflötenkreis, den Mozartkugeln und dem Gitarrenensemble.

Die beliebte MSD-Bigband „Westsidechillers“ spielt um 17.45 Uhr im Garten vor. Kaffee, Tee, Kuchen und später Käse und Wein werden ebenfalls angeboten. Der Eintritt ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN