15. Auflage mit Melderekord Über 1000 Läufer starten beim Burginsellauf in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

135 Einzelläufer und 61 Mannschaften zählte das Sportevent im vergangenen Jahr.Foto: Jan Eric Fiedler135 Einzelläufer und 61 Mannschaften zählte das Sportevent im vergangenen Jahr.Foto: Jan Eric Fiedler

Delmenhorst. Melderekord zum 15. Burginsellauf: Rund 190 Einzelstarter laufen vom 16. bis zum 17. Juni bei dem Sportevent in Delmenhorst.

Acht Teams der Lebenshilfe, 22 Schülerteams, 56 Mannschaften und etwa 190 Einzelläufer gehen am kommenden Wochenende bei der 15. Auflage des 24-Stunden Burginsellaufs an den Start. Von Samstag bis Sonntag, 16. bis 17. Juni, sammeln die Sportler Runden auf dem 1205 Meter langen Rundkurs in der grünen Lunge der Stadt.

Melderekord bei Einzelstartern

Ein Rekord wurde schon vor dem Startschuss am Samstag, 12 Uhr, gebrochen. Der veranstaltende Laufclub 93 Delmenhorst verzeichnete bereits im April mit 175 Einzelstartern ein Melderekord. Da das Meldekontingent für die Mannschaften wohl nicht komplett ausgelastet wird, lässt der Laufclub nun auch die Einzelläufer von der Warteliste auf die Strecke. Damit steigt die Zahl der Einzelstarter beim 24-Stunden Burginsellauf auf etwa 190 an.

Noch freie Plätze bei Mannschaften

Die Online-Anmeldung ist seit Freitag nicht mehr möglich. Für kurzentschlossene Mannschaften (zwei bis zehn Starter) bietet sich, bis einen Tag vor dem Rennen, noch die Möglichkeit einen Startplatz zu ergattern. Die Anmeldegebühr liegt bei 250 Euro. Für die Schülermannschaften fällt der Startschuss am Samstag um 14.30 Uhr. Bis 17.30 Uhr laufen die jungen Sportler um die Wette. Gegen 18 Uhr ist die Siegerehrung vorgesehen.

Musikalisches Programm abseits der Strecke

Nicht nur sportlich bietet das Großevent einige Höhepunkte. Auch abseits der Laufstrecke wird den Besuchern und Sportlern einiges geboten. Am Samstag beginnt um 19 Uhr ein musikalisches Rahmenprogramm auf der Bühne. Das Rock-Trio „Gordon“, bestehend aus Gitarrist und Leadsänger Wolfgang Lock, Bassist Detlef Blanke und Drummer Uwe Gans, macht den musikalischen Anfang bei der Großveranstaltung in der Graft.

Ebenfalls auf der Bühne steht der Hatter Gitarrist und Sänger Bernd Tietzel. Zudem sorgt DJ Heinz Nawrath mit seiner „Magic Disco“ für Stimmung.

Fußball-WM wird gezeigt

Den Fußballfans unter den Läufern und Zuschauern wird ein besonderer Service geboten. Per Flat-TV werden die Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland übertragen.

Letztes Feuerwerk beim Burginsellauf

Um 22.45 Uhr erhellt das aufgrund des künftigen Feuerwerkverbots während der Brut- und Setzzeit auf der Burginsel wohl letzte Höhenfeuerwerk des 24-Stundenlaufs den Nachthimmel.

Stimmung am Lagerfeuer

Idyllische Stimmung kommt dann ab 23 Uhr am Lagerfeuer auf, wenn Silvy Braun und Detlef Blanke im flackernden Licht des Feuers Songs von Amy Winehouse, Johnny Cash, Juanes, Michael Jackson und vielen anderen Künstlern interpretieren.

Siegerehrung am Sonntag

Für kulinarische Höhepunkte ist ebenfalls gesorgt. Unter anderem werden Bratwust, Crêpes, Brezeln, Eis und Cocktails serviert. Am Sonntag geht das rekordträchtige Laufevent um 12 Uhr mit der anschließenden Siegerehrung zu Ende.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN