Prospekte liegen ab sofort aus Broschüre präsentiert buntes Delmenhorster Angebot

Von Elena Dohrmann

Präsentieren die neue Imagebroschüre der dwfg: Claudia Schnier, Teamleiterin Marketing und Tourismus, und Kommunikationsmanager Eyke Swarovsky. Foto: Elena DohrmannPräsentieren die neue Imagebroschüre der dwfg: Claudia Schnier, Teamleiterin Marketing und Tourismus, und Kommunikationsmanager Eyke Swarovsky. Foto: Elena Dohrmann

Delmenhorst. Eine kompakte und neu gestaltete Imagebroschüre hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Donnerstag vorgestellt. Der Prospekt soll die Geschichte und Attraktivität Delmenhorsts widerspiegeln.

Bislang mussten Touristen und Einheimische, die sich über die Erholungsangebote Delmenhorsts informieren wollten, auf eine Vielzahl von Flyern zurückgreifen. Um einen besseren Überblick zu schaffen, hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft nun eine neue Imagebroschüre erstellt.

Broschüre vereint Stadtgeschichte und Freizeitangebot

Der Fokus der alten Broschüre aus dem Jahre 2011 lag vor allem auf der historischen Entwicklung Delmenhorsts. Dieser Teil ist in der neuen Version gekürzt und um weitere Themengebiete ergänzt worden. So finden sich auf über 30 Seiten kurze Informationstexte zu 18 Sehenswürdigkeiten, wie dem Wasserturm, der Stadtkirche oder der Städtischen Galerie. Darüber hinaus kann Delmenhorst „laufend entdeckt“ werden, indem an der Stadt Interessierte vorgeschlagenen Routen folgen oder an einer Stadtrallye teilnehmen. Ebenfalls umfasst die Broschüre Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen von Erholungsangeboten, wie der Grafttherme und dem Bootsverleih in den Graftanlagen. Für regnerische Tage oder die Abendgestaltung finden sich auch Kultureinrichtungen wie das Kleine Haus oder die Divarena auf den Seiten wieder.

Prospekt soll die schönen Seiten der Stadt betonen

Mithilfe der Neuauflage des Prospekts möchte die Wirtschaftsförderung besonders die schönen Seiten Delmenhorsts hervorheben. Umfangreiche Erholungsangebote und Besonderheiten, wie der gebührenfreie Wohnmobilstellplatz im Stadtkern, sollen mehr Touristen in die Stadt ziehen. Doch auch Delmenhorsts Stadtteile haben einiges zu bieten. So beinhaltet die Broschüre zudem Informationen über die historische Museumsmühle in Hasbergen und die Museumsbahn Jan Harpstedt. Die neue Imagebroschüre liegt ab sofort im Rathaus, der VHS und touristischen Standorten wie dem Wasserturm aus. Darüber hinaus werden die neuen Prospekte am Wochenende am Stand der Wirtschaftsförderungsgesellschaft während der DelmeExpo beim Autohaus Schmidt und Koch an der Syker Straße verteilt.