Vorverkauf für Festival läuft Rock und Swing treffen sich auf Delmenhorster Burginsel

Von Sonia Voigt

Jens Sörensen schlüpft beim Burginselfestival in Frank Sinatras Rolle. Foto: Jens SörensenJens Sörensen schlüpft beim Burginselfestival in Frank Sinatras Rolle. Foto: Jens Sörensen

Delmenhorst. Am ersten Abend ehrlicher Rock ohne Hilfsmittel, am zweiten Tag glamouröser Big-Band-Sound: So kontrastreich ist das Programm beim Burginsel-Festival am 24. und 25. August. Im Vorverkauf gibt es vergünstigte Karten für die beiden Konzertabende im Graft-Idyll.

Den Auftakt des Burginsel-Festivals bestreitet am Freitag, 24. August, die nach eigener Auskunft meistgebuchte Dire-Straits-Tribute-Band Europas. Um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) betritt die Bremerhavener Band, die sich mit über 600 Konzerten einen Namen in der deutschen Musiklandschaft gemacht hat, die Bühne mitten in den Graftanlagen. Die „dIRE sTRATS“ wollen in siebenköpfiger Großbesetzung Livemusik ohne Hilfsmittel und Tricks bieten. Mit Präzision und musikalischem Feingefühl haben sie 2011 bei einem bundesweiten Wettbewerb 100 teilnehmende Tribute-Bands hinter sich gelassen.

Von der Picknickdecke nach Las Vegas

Zur musikalischen Zeitreise durch das bewegte Leben des größten Entertainers des vergangenen Jahrhunderts lädt am Samstag, 25. August, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) die „Sinatra-Story“ ein. Jens Sörensen will gemeinsam mit der Big Band Bremen alle großen Welthits von Frank Sinatra auf die Bühne bringen. Mit dem authentischen Sound der großen Bühnenshows wollen die Künstler die Gäste von ihren Picknickdecken und Stühlen für einen stilvollen und glamourösen Abend nach Las Vegas entführen. Denn am Samstag darf, wie es für viele schon Tradition hat, beim dk-Sommerkonzert gepicknickt werden. Eigene Decken, Stühle und Picknickkörbe sind erlaubt, es gibt aber auch Stühle und Catering vor Ort.

dwfg und dk kooperieren

Veranstalter ist am Freitag die Delmenhorster Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft (dwfg), am Samstag liegt die Organisation in den Händen des Delmenhorster Kreisblatts. Als Sponsoren unterstützen das Burginsel-Festival: Autohaus Mock, Garms Baustoffe, Volksbank Delmenhorst-Schierbrok, Stadtwerke-Gruppe, Media Markt, Gartencenter Arkenau, Huntemann Werbung und Hotel Thomsen.