Hochfliegende Pläne in 70er Jahren Delmenhorster City-Center galt als Meilenstein

Von Dirk Hamm

Auch heute, 45 Jahre später, wieder eine Baustelle: 1973 wurde das City-Parkhaus errichtet. Zusammen mit dem City-Center und dem Kaufpark krempelte es das Bild der östlichen Innenstadt um. Foto: Horst SchillingAuch heute, 45 Jahre später, wieder eine Baustelle: 1973 wurde das City-Parkhaus errichtet. Zusammen mit dem City-Center und dem Kaufpark krempelte es das Bild der östlichen Innenstadt um. Foto: Horst Schilling

Delmenhorst. City-Center, Kaufpark und Parkhaus: Zu Beginn der 70er Jahre wurde der westliche Teil der Delmenhorster Innenstadt kräftig umgekrempelt. Die Ambitionen eines hochmodernen Einkaufszentrums erfüllten sich nicht.

Es sollte der ganz große Wurf werden, ein Meilenstein in der Stadtentwicklung: Von März bis Dezember 1972 konnten Anwohner und Passanten staunend verfolgen, wie an der Ecke Lange Straße/Marktstraße ein Stahlbetonkoloss Stockwerk für Stockwerk in die Höhe wuchs. Das City-Center sollte das Antlitz des westlichen Endes der Langen Straße grundlegend verändern.