Erhebung beginnt im Mai Delmenhorst stellt ab 2020 auf H-Gas um

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Stadtwerkegruppe warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter ausgeben. Foto: Roland Weihrauch dpa/lnwDie Stadtwerkegruppe warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter ausgeben. Foto: Roland Weihrauch dpa/lnw

Delmenhorst. 2020 wird das Gasnetz in Delmenhorst auf H-Gas umgestellt. Die Delmenhorster Stadtwerkegruppe beginnt im Mai Geräte wie Gasherde, Brennwert- oder Heizkessel zu überprüfen. Die Haushalte erhalten derzeit Informationsschreiben.

Informationsschreiben verschickt

Die Gruppe ist derzeit damit beschäftigt, Informationsschreiben an die 25.000 Delmenhorster Haushalte zu verschicken. Einige Verbraucher sind bereits informiert. Bis Mitte kommenden Jahres soll die Erhebung abgeschlossen sein, sodass im Jahr 2020 die technische Umstellung erfolgen kann.

Stadtwerkegruppe warnt vor Trickbetrügern

Die Stadtwerkegruppe warnt vor Trickbetrügern, die sich unter dem Deckmantel der Umstellung als Mitarbeiter eines Netzbetreibers ausgeben. Die städtischen Versorger appellieren an die Haushalte, nur Personen mit Lichtbildausweis und einer korrekten PIN-Nummer in die Wohnung zu lassen. Die PIN-Nummer wird vorab mitgeteilt.

L-Gas hat niedrigeren Energiegehalt

Noch fließt das L-Gas in den Delmenhorster Haushalten. In den nächsten zwei Jahren wird sich das ändern. Das H-Gas soll das L-Gas ablösen. Der Grund: L-Gas hat einen niedrigeren Energiegehalt. Das Gas steht aufgrund rückläufiger Fördermengen in Zukunft nicht mehr zu Verfügung. Ein Viertel der deutschen Erdgasverbraucher wird derzeit mit L-Gas versorgt. Diese müssen auf H-Gas umgerüstet werden. Betroffen davon sind beispielsweise Gasherde oder Heizkessel. Das H-Gas verfügt über eine andere Qualität und einen höheren Brennwert. Für die Umstellung ist zunächst die Erhebung der Haushaltsgasgeräte notwendig. Die Stadtwerkegruppe beginnt damit im Mai. Sie ist unabhängig vom Gaslieferanten für die Erhebung zuständig.


Weitere Informationen stehen im Internet unter www.stadtwerkegruppe-del.de oder unter www.erdgas-umstellung.de.

Mitarbeiter des Erdgasbüros können telefonisch unter 0 42 21/ 1276-2219 oder per E-Mail an erdgasumstellung@stadtwerkegruppedel.de kontaktiert werden.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN