Diverste Verstöße festgestellt Polizeischüler kontrollieren Autos in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

48 Fahrzeuge haben Polizeischüler am Montag in Delmenhorst kontrolliert. Foto: Saschs Sebastian Rühl48 Fahrzeuge haben Polizeischüler am Montag in Delmenhorst kontrolliert. Foto: Saschs Sebastian Rühl

Delmenhorst. Mehrere Verstöße haben Polizeikommissaranwärter und -anwärterinnen am Montag zwischen 13.30 und 15 Uhr bei einer Kontrolle in Delmenhorst geahndet.

Insgesamt elf Bachelorpraktikanten der Polizei erhielten laut Mitteilung zunächst eine theoretische Schulung und konnten ihr Wissen anschließend in die Praxis umsetzen. Insgesamt kontrollierten sie gemeinsam mit Polizeibeamten der Polizeiinspektion Delmenhorst/ Oldenburg-Land/ Wesermarsch 48 Fahrzeuge. Hierbei stellten sie diverse Verstöße, zum Beispiel im Bereich der Kindersicherung, Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt oder Missachtung der Anschnallpflicht, fest.

22-Jähriger unter Drogenverdacht

Bei einem 22-jährigen Delmenhorster entstand der Verdacht, dass er sein Auto unter Drogeneinfluss führte. Er musste die Polizeibeamten zur Dienststelle begleiten, wo im eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn wurden Ermittlungen eingeleitet. Weiterfahren durfte er anschließend auch nicht mehr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN