Historische Stadtansicht Ostern 1992: Auf der Jagd nach den bunten Eiern

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Foto: NOZ MEDIENFoto: NOZ MEDIEN

Delmenhorst. Sie gehört zum Osterfest dazu wie das Baumschmücken zu Weihnachten und das Bleigießen zu Silvester: die Suche nach den versteckten bunten Ostereiern.

Draußen im Grünen macht die rituelle Eiersuche den Kindern – wenn das Wetter denn mitspielt – besonders viel Spaß. Schon seit Langem lädt die St. Polykarpus-Gilde von 1454 zu Ostern auf der Burginsel Jungen und Mädchen zu diesem Spektakel ein. In früheren Jahren war es der 2008 verstorbene hammerschwingende Gildemeister Gerd Siemers, der – wie hier am Ostersonntag 1992 – die Kleinen auf der Burginsel begrüßte.

Die Eier wurden damals allerdings nicht versteckt, sondern die Kinder ließen sich ihre Körbe und Tüten damit und mit Nachereien füllen. Im Gegenzug überreichten die Kinder gefärbte ausgeblasene Eier für den großen Osterstrauch. Archivfoto: Horst Schilling


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN