Projekt am Moorweg Bauarbeiten für neue Seniorenresidenz in Delmenhorst laufen

Von Marco Julius

Am Moorweg erstellt die Residenz Baugesellschaft, ein Unternehmen der Specht Gruppe, eine Seniorenresidenz. Foto: Melanie HohmannAm Moorweg erstellt die Residenz Baugesellschaft, ein Unternehmen der Specht Gruppe, eine Seniorenresidenz. Foto: Melanie Hohmann

Delmenhorst. In Deichhorst laufen erste Arbeiten für die neue Seniorenresidenz. Es gibt bereits eine Reservierungsliste für die Pflegeplätze.

Am Moorweg in Deichhorst haben auf einem früher zum Modeunternehmen Delmod gehörenden Grundstück Erd- und Sohlarbeiten für eine Seniorenresidenz begonnen. Die Residenz Baugesellschaft mbH, ein Unternehmen der Specht Gruppe, investiert an dem Standort rund zehn Millionen Euro. 77 stationäre Pflegeplätze werden dort künftig geboten. In einem weiteren Gebäude entstehen zudem 20 seniorengerechten Wohnungen.

Fertigstellung im Frühjahr 2019

Frank Markus, Geschäftsführer der Residenz Baugesellschaft, sagt: „Aufgrund einer notwendigen Modifizierung des Bauantrages stimmen wir uns zurzeit nochmals mit dem Bauordnungsamt ab und erwarten daher in Kürze die Genehmigung.“ Mit der Fertigstellung der Seniorenresidenz rechnet Markus im Frühjahr 2019, etwas später als zunächst geplant. Parallel sollen dann auch die ersten Wohnungen fertig sein. „Mit unserer Bedarfsanalyse lagen wir richtig: Sowohl für die Wohnungen und insbesondere auch für die Pflegeplätze gibt es bereits eine lange Reservierungsliste“, betont Markus. Im Zusammenspiel von Wohnanlage und stationärer Pflege sieht Markus wesentliche Vorteile. Nach und nach könnten in der Wohnanlage lebende Senioren auf Wunsch bestimmte Leistungen in Anspruch nehmen.

Specht Gruppe mischt als Betreiber mit

Markus lässt jetzt auch beim Thema Betreiber die Katze aus dem Sack. Die Specht Gruppe steigt selbst mit ein: „Betrieben wir die neue Seniorenresidenz von der Specht & Tegeler Seniorenresidenzen GmbH. Das Unternehmen hat sich erst letztes Jahr gegründet. Wir freuen uns, mit der Tegeler Gruppe einen verlässlichen Partner gefunden zu haben, mit dem wir in der Vergangenheit bereits eng kooperiert haben. Auf dieser Vertrauensbasis lässt sich viel Gutes realisieren.“

Markus ergänzt: „Unser Unternehmen feiert dieses Jahr 30-jähriges Bestehen, die Tegeler-Gruppe kann auf 25 Jahre blicken. Wir sind also zwei sehr erfahrene Unternehmen im Pflegemarkt, die sich zusammengetan haben, um Seniorenresidenzen zu betreiben.“ Die Betreibergesellschaft solle in Ruheweiter aufgebaut werden: „Wir haben bereits weitere Standorte in Planung.“