Im Gedenken an Dr. King Konzert zieht 200 Besucher in Delmenhorster Stadtkirche

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Gospelchor „Joyful Voices“aus Wildeshausen hat Spirituals und Gospels in der Stadtkirche Delmenhorst gesungen. Foto: Melanie HohmannDer Gospelchor „Joyful Voices“aus Wildeshausen hat Spirituals und Gospels in der Stadtkirche Delmenhorst gesungen. Foto: Melanie Hohmann

Delmenhorst. Im Gedenken an den vor 50 Jahren – im April 1968 – ermordeten US-Bürgerrechtler und Baptistenprediger Dr. Martin Luther King haben sich am Mittwochabend rund 200 Besucher zu einem „Konzert für den Frieden“ in der Stadtkirche zusammengefunden.

Der Gospelchor „Joyful Voices“ aus Wildeshausen sang Spirituals und Gospels, unterstützt wurde er von Karola Schmelz-Höpfner (Flügel), Helmut Reuter (Bass) und Dagmar Grössler-Romann (Cajon). Die musikalische Leitung hatte Ralf Grössler. Johannes Mitternacht sowie Kirsten und Thomas Meyer lasen Texte, die die Sehnsucht nach einem friedlichen Miteinander thematisierten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN