Mit Sprinter gegen Baum Unfallfahrer in Delmenhorst mutmaßlich betrunken

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Totalschaden: Bei dem Unfall auf der Bremer Straße am 31. März 2018 wurde der 26-jährige Fahrer schwer verletzt. Foto: Günther RichterTotalschaden: Bei dem Unfall auf der Bremer Straße am 31. März 2018 wurde der 26-jährige Fahrer schwer verletzt. Foto: Günther Richter

mik Delmenhorst. Neue Details zum Unfall am Samstagabend auf der Bremer Straße: Der Fahrer war zu schnell unterwegs und wohl auch betrunken.

Hier die Details zum schweren Unfall am Samstagabend, 31. März 2018, auf der Bremer Straße: Ein 26-jähriger Mann aus Bremen befuhr mit einem „Sprinter“ die Bremer Straße stadtauswärts. Nach Polizeiangaben kam er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach einer leichten Linkskurve kurz hinter der Tannenbergstraße nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Straßenlaterne und einen Baum. Der Fahrer wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Im Anschluss wurde er schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, vermutlich stand er unter Alkoholeinfluss. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden, es entstand den Angaben zufolge Totalschaden in Höhe von rund 10000 Euro. Bis zur Bergung des Fahrzeuges um 23:44 Uhr war die Bremer Straße voll gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN