Zeugen riefen Beamte hinzu Polizei fasst jungen Einbrecher in Delmenhorst

Von Marie Busse

Aufmerksame Zeugen alarmierten die Polizei. Symbolfoto: Michael GründelAufmerksame Zeugen alarmierten die Polizei. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Der 20-jährige Delmenhorster wurde bei seinem zweiten Einbruch innerhalb von zwei Tagen von aufmerksamen Zeugen beobachtet. Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann festnehmen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Die Delmenhorster Polizei konnte am Sonntag, 25. März, einen Einbrecher festnehmen. Wie die Beamten berichten, war der 20-jährige Delmenhorster bereits am Samstagabend, 24. März, in ein Geschäft für E-Zigaretten an der Bremer Straße eingestiegen. Am Sonntag, 25. März, kehrte er zum Geschäft zurück, brach er erneut in das Geschäft ein und zerstörte eine Scheibe. Der 20-Jährige entwendete diverse Waren. Zeugen beobachteten den Einbruch und verfolgten den jungen Mann.

Bis zum Eintreffen der Polizei hielten sie ihn fest. Bei einer Hausdurchsuchung konnte das Diebesgut von Samstag, 25. März, sichergestellt werden, teilt die Polizei mit. Den Delmenhorster erwartet nun ein Strafverfahren.