Großveranstaltung in Delmenhorst Mehr als 100 Autos auf dem zwölften Autofrühling

Von Marie Busse

Bereiten den Autofrühling vor: Sascha Bremer (Fasteam), Sebastian Schröder-Dickreuter (Planersocietät), Ines Menke (dwfg), Sebastian Anders (Planersocietät), Fabian Treptow (Fasteam) und Lea Freuer (dwfg). Foto: Marie BusseBereiten den Autofrühling vor: Sascha Bremer (Fasteam), Sebastian Schröder-Dickreuter (Planersocietät), Ines Menke (dwfg), Sebastian Anders (Planersocietät), Fabian Treptow (Fasteam) und Lea Freuer (dwfg). Foto: Marie Busse

Delmenhorst. Vom Oldtimer über amerikanische Karossen bis zum Neuwagen. Auf dem zwölften Delmenhorster Autofrühling am Sonntag, 22. April, werden mehr als 100 Fahrzeuge in der Innenstadt zu sehen sein.

„In diesem Jahr gibt es wieder ein buntes Programm für alle Besucher“, sagt Lea Freuer von der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg). Mehr als 100 Autos von über 20 Herstellern werden mit dabei sein. Von 12 bis 18 Uhr können die Besucher ein buntes Programm in der Innenstadt genießen und sich über Autos informieren. Parallel dazu öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Mehr als 100 Fahrzeuge

Nicht nur auf dem Rathausplatz, sondern auch auf dem Bismarckplatz stellen zwölf Autohäuser aus der Region über 100 Fahrzeuge von mehr als 20 Marken vor. „Delta Crabs“ spielt dazu Blues. Erstmals dabei ist in diesem Jahr das „Fasteam“ aus Bremen. Auf dem Rathausbrunnenplatz präsentieren sie 23 getunte Autos verschiedener Marken. „Wir wollen zeigen, was man aus Autos machen kann“, sagt Sascha Bremer von „Fasteam“.

Podiumsdiskussion Elektromobilität

In der Markthalle widmet sich die Planersocietät der E-Mobilität in Delmenhorst. Eine Ausstellung klärt über Elektromobilität in Delmenhorst auf. Daran schließt sich eine Podiumsdiskussion mit Klimaschutzmanager Dr. Christan Pade an. Für junge Besucher bietet sich ein Besuch auf dem Wallplatz an. „Es gibt einen Verkehrsübungsplatz, Kinderschminken und einige Mitmachaktionen“, sagt Freuer. Die Lange Straße wird während des Autofrühlings zur Freizeitmeile. Das Duo „Mischenmeister“ bietet in der Fußgängerzone Live-Musik.

Biker-Meile und US-Oldtimer

Entlang der Bahnhofsstraße kommen Biker auf ihre Kosten. Lars Petersen stellt Motorräder vor. Musikalisch begleitet von Tom Shadow, der Folk und Country spielt. Fans amerikanischer Oldtimer können auf dem Schweinemarkt bestaunen. Ein DJ wird auflegen und eine Tanzgruppe auftreten.

Parallel zum Autofrühling wird die Tretboot- und Minigolfsaison in der Graft eingeläutet. Außerdem werden zwei kostenlose Schnupperführungen angeboten.