Trend in Delmenhorst und Ganderkesee Gesundheitsthemen sind gefragt in Volkshochschulen

Von Bettina Dogs-Prößler


Delmenhorst. Besser essen und mehr entspannen: Wer gesund bleiben will, kann auf ein umfangreiches Angebot der Volkshochschulen setzen. Kaum veröffentlicht, schon ausgebucht: Urlaube zur Stressbewältigung.

Delmenhorst/Ganderkesee. „Iss dich gesund“, „Denk dich fit“ oder „Schlafen, aber richtig!“ – jährlich verbuchen die regionalen Volkshochschulen Delmenhorst und Ganderkeseee-Hude rund 5000 Kursbelegungen zum Thema Gesundheit. Damit bestätigen sie einen bundesweiten Trend in der Erwachsenbildung. Denn Gesundheit ist einer der größten Fachbereiche im Verband der deutschen Volkshochschulen.

Sei 50 Jahren Gesundheitsbildung

„In diesem Sommer feiert die regioVHS ihren 50. Geburtstag – und genauso lange gehört auch schon die Gesundheitsbildung zu unserem Programm“, sagt Lisa Guenter, bei der regio-VHS Ganderkesee-Hude zuständig für die Bereiche Entspannung und Bewegung. Dabei hat sich die Einrichtung für Erwachsenenbildung immer auch den Zeichen der Zeit angepasst. Lisa Guenter: „War vor einigen Jahren noch der Zumba-Kurs sehr gut besucht, sind es heute Kochkurse für vegane Speisen, Vorträge zu Hochsensibilität oder Faszien-Yoga.“

Größte Nachfrage bei Yoga-Kursen

Doch nicht nur Faszien-Yoga liegt voll im Trend, überhaupt macht Yoga den größten Teil im Bereich Entspannung aus. Für den Rücken, mehr Energie und Ruhe, für Anfänger und Fortgeschrittene: „Seit Jahren verzeichnen innerhalb des Gesundheitsbereichs die Yoga-Kurse die größte Nachfrage“, so Kai Reske, Programmbereichsleiter der VHS Delmenhorst. Ausgebucht seien dabei nicht nur Kurse, deren Kosten von den Krankenkassen übernommen werden. Reske: „Die hohe Nachfrage gibt es unabhängig davon.“

Auch Männer wollen entspannen

Restlos voll ist auch der Yoga-Kurs speziell für Männer, den die regio-VHS in Hude anbietet. „Entspannung ist inzwischen auch für Männer ein Thema“, sagt Lisa Guenter. Dennoch sind es größtenteils immer noch die Frauen, die sich bewusst mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen. Laut Kai Reske sind 81 Prozent der Kunden, die Kurse aus dem Gesundheitsbereich buchen, weiblich, davon 41 Prozent im Alter von 50 bis 65 Jahren. „Aktuell unfassbar beliebt sind die Bildungsurlaubsseminare, die im Bereich Stressmanagement auf Langeoog durchgeführt werden“, berichtet der Programmleiter aus Delmenhorst. „Hier gibt es bereits ausgebuchte Kurse für 2019.“ Auch die Bildungsurlaube in den Bereichen Stressmanagement, Rückenschule und Gesund im Berufsalltag sind laut Reske fast ausnahmslos voll.

Vorbeugung ist gefragt

Der Trend zeigt sich auch in der Nachbar-Einrichtung: „Die Vorbeugung von stressbedingten Krankheiten wie Burn-out ist großes Thema“, sagt Lisa Guenter. So sei ein neu aufgelegter Kurs zur Progressiven Muskelentspannung in Hude bereits nach kürzester Zeit ausgebucht gewesen.

„Beliebt sind bei uns aber auch die Kurse im Bereich Kochen“, schildert Kai Reske. Das bestätigt auch Lisa Guenter von der regioVHS. „Deshalb wollen wir dieses Angebot auch noch mal erweitern“, sagt sie. „Mit dem kommenden Herbstsemester werden wir auch ein Programm mit Ernährung, Bewegung und Entspannung gezielt für Menschen anbieten, die schlanker werden möchten.“