Tänzerischer Aufstand Musical „Footloose“ kommt nach Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Schweben scheinbar über dem Bühnenboden: Die Tänzer von „Footloose“.Foto: Seberg ShowproductionSchweben scheinbar über dem Bühnenboden: Die Tänzer von „Footloose“.Foto: Seberg Showproduction

Delmenhorst. Es erzählt die Geschichte über einen leidenschaftlichen Kampf gegen Spießertum und verlogene Moral: Das Musical „Footloose“ kommt nach Delmenhorst. Am Sonntag, 11. März, ist es im Kleinen Haus zu sehen.

„Footloose“ ist ein Klassiker unter den Musicals. 1984 feierte er am New Yorker Broadway Premiere – und ist seitdem ununterbrochen auf den Bühnen dieser Welt unterwegs, wurde für zahlreiche Tony Awards nominiert, das Album führte wochenlang die Charts an und verkaufte sich weltweit 15 Millionen Mal. Auch das Kleine Haus in Delmenhorst wird am Sonntag, 20 Uhr, einen Spielplatz für das Musical bieten. 18 Schauspieler, Tänzer und Sänger wollen das Theaterhaus unterstützt von einer Live-Band zum Brodeln bringen. Dabei spielen sie auch die wohl bekanntesten „Footloose“-Hits „Holding out for a Hero“ oder „Let’s hear it for the boy“.

Inhaltlich erzählt das Musical den Weg des Tänzers Ren McCormack, der mit seiner Mutter in die konservative Kleinstadt Bomont zieht, wo der autoritäre Reverend Shaw Moore die Geschicke leitet. Er hat ein Tanzverbot über die Stadt verhängt. Ren bäumt sich auf – und kommt damit dem Gesetz in Konflikt.

Karten für das Musical gibt es bei der Konzert- und Theaterdirektion unter Telefon (04221) 16565.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN