Essen auf Herd Wollepark-Bewohner an Schwabenstraße bei Feuerwehreinsatz evakuiert

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Bewohner eines mehrstöckigen Wohnblocks an der Schwabenstraße sind am Dienstag gegen 18.30 Uhr evakuiert worden. Symbolfoto: Michael GründelDie Bewohner eines mehrstöckigen Wohnblocks an der Schwabenstraße sind am Dienstag gegen 18.30 Uhr evakuiert worden. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Die Bewohner eines mehrstöckigen Wohnblocks an der Schwabenstraße sind am Dienstag gegen 18.30 Uhr evakuiert worden. Grund war eine starke Rauchentwicklung in einer der Wohnungen.

Eine 47 Jahre alte Bewohnerin im ersten Obergeschoss hatte laut Polizei ihr Abendessen auf dem Herd stehengelassen und war offenbar eingeschlafen. Der Feuermelder löste Alarm aus, worauf Nachbarn die Feuerwehr riefen.

Nachdem die Feuerwehr die Tür der stark verrauchten Wohnung aufgebrochen hatte, traf sie die Frau schlafend an. Sie wurde kurz ärztlich betreut und wurde dann wieder in die gelüftete Wohnung gelassen. Große Schäden entstanden laut Polizei nicht. Die Feuerwehr war mit 17 Kameraden im Einsatz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN