Ein Bild von Marco Julius
07.03.2018, 10:01 Uhr KOLUMNE

Quergedacht: Schälen für den Seelenfrieden

Von Marco Julius

Um dem Alltag Tempo zu nehmen, hat jetzt das Londoner Nobelkaufhaus Selfridges seinen gestressten Kunden ein ganz besonderes Angebot unterbreitet: Kartoffelschäl-Kurse zur Entschleunigung. Foto: Holger Hollemann/dpaUm dem Alltag Tempo zu nehmen, hat jetzt das Londoner Nobelkaufhaus Selfridges seinen gestressten Kunden ein ganz besonderes Angebot unterbreitet: Kartoffelschäl-Kurse zur Entschleunigung. Foto: Holger Hollemann/dpa

Delmenhorst. Beim Kartoffelschälen spirituelle Erfahrungen sammeln: das können sich nur Engländer ausdenken. Eine neue Folge „Quergedacht“.

Während die einen irgendwo zwischen Winterschlaf und Frühjahrsmüdigkeit herumdümpeln, stehen die anderen ganzjährig unter Dampf, und nicht nur dann, wenn Strom und Bäche endlich vom Eise befreit sind. Wir leben eben in hektischen Zeiten. Wir geben mehr als 100 Prozent, im Beruf und privat. Spirituelle Erfahrungen sind da eher die Ausnahme. In der Leistungsgesellschaft können wir es uns nicht leisten, „low performer“ zu sein, die immer nur die „low-hanging fruits“ abgreifen, wie es der angloamerikanisch geprägte Sprachraum formuliert.

Spiritueller Erfahrung mit dem Sparschäler

Noch ein Stockwerk unter den tief hängenden „fruits“ sind Kartoffeln angesiedelt. Um dem Alltag Tempo zu nehmen, hat jetzt das Londoner Nobelkaufhaus Selfridges seinen gestressten Kunden ein ganz besonderes Angebot unterbreitet: Kartoffelschäl-Kurse zur Entschleunigung. Und hinterher – die spinnen, die Briten – sprechen Teilnehmer der ausgebuchten Kurse tatsächlich von eben jenen selten gewordenen spirituellen Erfahrungen. Ob sich mit dem Sparschäler oder dem Messer bessere Ergebnisse erzielen lassen, ist dabei nicht überliefert. Unser einer hat ja bisher eh geglaubt, endgültiger Seelenfriede entstehe erst, wenn man sich selbst die Kartoffeln respektive Radieschen von unten anschaut. Aber für uns ist das Schälen von Kartoffeln auch Fronarbeit. Und Arbeit und Entschleunigung, das bringen wir irgendwie nicht zusammen. Wir denken bei spirituellen Erfahrungen auch eher an geistige Getränke. Die helfen nach dem Winterschlaf auch gegen aufkommende Frühjahrsmüdigkeit. Muss nicht einmal Kartoffelschnaps sein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN