Aufsehenerregender Fall Prozessauftakt zum Kindesmissbrauch in Brake

Von Frederik Grabbe

Der aufsehenerregende Fall um den sexuellen Missbrauch eines Kindes aus Brake aus dem Oktober 2017 landet nach dk-Informationen bald vor dem Oldenburger Landgericht. Foto: Carmen Jaspersen/dpaDer aufsehenerregende Fall um den sexuellen Missbrauch eines Kindes aus Brake aus dem Oktober 2017 landet nach dk-Informationen bald vor dem Oldenburger Landgericht. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Oldenburg/Brake. Der aufsehenerregende Fall um den sexuellen Missbrauch eines Kindes aus Brake aus dem Oktober 2017 landet nach dk-Informationen bald vor dem Oldenburger Landgericht. Prozessauftakt ist der 8. März.

Der Prozess startet am 8. März und ist mit fünf Verhandlungstagen angesetzt. Der Fall hatte vor wenigen Monaten bundesweit Schlagzeilen gemacht, weil die Polizei über ein Foto des Kindes versucht hatte, den Täter zu ermitteln. Die Sonderkommission war von Delmenhorst aus geführt worden.

Letztlich wurde der 24-jährige Lebensgefährte der Mutter festgenommen. Dem Angeklagten wird nun der Missbrauch des Kleinkindes in mehreren Fällen vorgeworfen. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft.