Komödie im Kleinen Haus Tatort-Star Mommsen steht auf Delmenhorster Bühne

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Lieber schön“: Oliver Mommsen, Tanja Wedhorn, Nicola Ransom und Roman Knižka (von links)  kommen als Ensemble ins Kleine Haus. Foto: Dirk Schmidt„Lieber schön“: Oliver Mommsen, Tanja Wedhorn, Nicola Ransom und Roman Knižka (von links) kommen als Ensemble ins Kleine Haus. Foto: Dirk Schmidt

Delmenhorst. Sind es eigentlich die inneren Werte, die zählen? Oder vor allem Äußerlichkeiten? Um diese Frage geht es in der Komödie „Lieber schön“, die am Sonntag, 4. März, 20 Uhr, in prominenter Besetzung im Kleinen Haus gespielt wird.

Neben Tatort-Star Oliver Mommsen sind Tanja Wedhorn, Nicola Ransom und Roman Knižka zu sehen.

Zum Inhalt: Als Greg seine Freundin Steph als „normal“ bezeichnet, löst er damit ungewollt einen Beziehungsstreit aus. Denn für Steph ist das kleine Adjektiv eine Katastrophe: In ihren Augen ist „normal“ gleich „hässlich“. Verletzt zieht sie aus der gemeinsamen Wohnung aus. Gregs Machofreund Kent und dessen Freundin Carly haben eine ganz andere Beziehung: Er schmeichelt ihr, lästert aber hinter ihrem Rücken über ihre Figur und prahlt mit einer Affäre. Greg versteht die Welt nicht mehr und findet sich zwischen den Fronten wieder.

Bissig-komisch

„Lieber schön“ kommentiert mit einer „bissig-komischen und zugleich sehnsuchtsvollen Beziehungsgeschichte unser überhöhtes Schönheitsideal. Autor Neil LaBute erzählt von verpassten Chancen, die doch noch genutzt werden – eine Liebesgeschichte über die Unmöglichkeit der Liebe.

Regie führt Folke Braband. Es gibt noch Restkarten für den Theaterabend. Mehr Infos unter Telefon (04221) 16565.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN