Verkehrsunfall BMW-Fahrer verletzt Mädchen in Delmenhorst und flieht

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht nach einen unfallflüchtigen BMW-Fahrer, der eine zehnjährige Radfahrerin verletzt haben soll. Der Vorfall ereignete sich bereits vor fünf Tagen. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht nach einen unfallflüchtigen BMW-Fahrer, der eine zehnjährige Radfahrerin verletzt haben soll. Der Vorfall ereignete sich bereits vor fünf Tagen. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Die Polizei sucht nach einen unfallflüchtigen BMW-Fahrer, der eine zehnjährige Radfahrerin verletzt haben soll. Der Vorfall ereignete sich bereits vor fünf Tagen.

Eine zehn Jahre alte Fahrradfahrerin aus Delmenhorst ist bei einem Unfall leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall bereits am 22. Februar, sie erlangte erst jetzt Kenntnis darüber. Den Angaben zufolge wurde das Mädchen zwischen 15 und 15.30 Uhr verletzt, als es einen Zebrastreifen am Kreuzweg/ Höhe Akazienstraße überqueren wollte.

Ein bislang unbekannter Autofahrer wartete erst und ließ das Mädchen passieren, fuhr aber zu früh an und berührte das Hinterrad des Fahrrads, sodass die Zehnjährige zu Fall kam. Der Autofahrer, vermutlich führte er einen BMW, kümmerte sich nicht weiter um das Kind. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter (04221) 15590 an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN