Unfall in Deichhorst Zwei Verletzte und 24.000 Euro Schaden in Delmenhorst

Von Eyke Swarovsky

Bei einem Unfall an der Autobahnauffahrt in Deichhorst sind zwei Frauen verletzt worden. Symbolfoto: Michael GründelBei einem Unfall an der Autobahnauffahrt in Deichhorst sind zwei Frauen verletzt worden. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Bei einem Verkehrsunfall an der Delmenhorster Stadtgrenze sind am Mittwoch zwei Personen verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden in Höhe von rund 24.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 14.30 Uhr zu einem Unfall an der Wildeshauser Straße im Bereich der Abfahrt auf die A28 Richtung Bremen. Die 66-jährige Unfallverursacherin aus Delmenhorst übersah beim Abbiegen mit ihrem VW eine entgegenkommende und vorfahrtsberechtigte Autofahrerin.

Die 74-jährige Frau aus Vechta wurde durch den Aufprall mit ihrem Peugeot gegen den Skoda einer 30-jährigen Wildeshauserin geschleudert, wodurch deren Wagen so schwer beschädigt wurde, dass er nicht mehr fahrbereit war. Die Unfallverursacherin sowie die Frau aus Vechta wurden mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden wird auf rund 24.000 Euro geschätzt.